Mein Chor im Jahr 2020

Da ich den bundesweiten Terminanfragen nicht mehr gerecht werden kann, biete ich Ihnen mein Nachwuchskonzept „Mein Chor im Jahre 2020“ hier zum download an.

Ebenso auch das darin enthaltene, aber gesonderte Konzept der „Factory of Musical Voices“

Sie sollten sich dieses Konzept in Ruhe durcharbeiten. Zu weiteren Fragen der Umsetzung stehe ich Ihnen dann gerne per eMail oder auch telefonisch individuell zur Verfügung

6 Comments:

  1. Sehr geehrter Herr Roosen,
    bin sehr an der Konzeption interssiert.
    Bitte schicken Sie mir diese per Mail.
    Bin Vorsitzender in einem gem.Chor mit einem Altersdurchschnitt von 60 Jahren.
    Wir haben mit sehr viel pers. Ansprache in diesem Jahr 8 neue Mitglieder mit einem Altersdurchschnitt von 47 Jahren.
    Herzlich Grüße aus der Mitte Deutschlands-Mühlhausen/Thüringen

    Klaus Kubelka

  2. Sehr geehrter Herr Kubelka,

    ich habe Ihnen beide Konzepte zugeschickt. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich einfach an. Ich drücke Ihnen die Daumen.

    Herzliche Grüße vom Niederrhein
    Hermannjosef Roosen

  3. Sehr geehrter Herr Roosen,
    auch ich interessiere mich sehr für ihr Konzept.
    Ich bin Vorsitzender der Chorgemeinschaft 1868/1958 Dannstadt, die zur Zeit aus einem gemischten Chor besteht, der ein Durchschnittsalter von 62 Jahren hat.
    Durch die Planung eines Konzertes in diesem Jahr, in dem u.a. auch Schlager, ABBA-Hits etc. gesungen werden und mit Ton und Licht gearbeitet werden wird, konnte ich für dieses Konzert 6 Sängerinnen und Sänger im Durchnittsalter von 30 Jahren gewinnen. Um nun zu wissen, ob wir auf dem richtigen Weg sind, würde mich sehr interessieren was sie in ihrem Konzept vermitteln.
    Das Konzept von ihnen hab ich mir schon downgeloaded aber leider funktioniert es nicht.
    Für einen Antwort wäre ich ihnen dankbar

    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Thomas Deibel

  4. sg. hr. roosen,

    ich wollte das konzept auch downloaden,
    allerdings kann ich es nicht in einer lesbaren form öffen;

    könnten sie es mir bitte mailen (in einem format, welches ich öffnen kann zb. pdf, .doc …)?

    danke und herzl. gruß,

    joachim mayer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.